Liebe Lernen

Ein Prozess des Wachsens durch Beziehungen und Bewusstheit

 

7 Seminare in Berlin 2018 / 2019 mit Tabish in englisch mit deutscher Übersetzung

Jedes Seminar ist in sich selbst abgeschlossen und kann einzeln gebucht werden. 

 

Einführung in die Arbeit

Die Erfahrung einer tiefen Beziehung ist eine der wertvollsten und schönsten im Leben. Wir werden jedoch nicht geboren und wissen, wie man liebt. Es ist eine Kunst, die wir lernen müssen.

 

Oft enden unsere Anstrengungen, Liebe und Freundschaft zu finden und aufrechtzuerhalten in einem Konflikt, in Enttäuschung und Frustration: wir wiederholen dauernd die gleichen schmerzlichen Muster. Das Problem kommt von den Wunden, die wir in uns tragen und dies kann, wenn es nicht gelöst wird, unsere Beziehungen vergiften und sabotieren und verurteilt uns so zu Abhängigkeit oder Isolation.

 

Diese Arbeit setzt sich mit den Hindernissen auseinander, die uns davon abhalten, unser volles Potential zu leben.

Wir werden die Wurzeln der Co-Abhängigkeit erforschen, die von Traumata und Scham stammen und die Ängste vor Trennung und Verlassenwerden.

 

Mit Hilfe von geführten Meditationen und Sharings (Mitteilen von Erfahrungen), die speziell für diesen Prozess konzipiert wurden, werden wir die Natur dieser zarten und versteckten Seite des Selbst erforschen und jeder hat so die Möglichkeit, sich auf seine eigene Weise und in seiner eigenen Zeit damit zu verbinden. All dies wird uns stärken und uns erlauben, die Sprache der Intimität zu erlernen.

 

Zu lernen und zu verstehen, unsere Wunden zu akzeptieren, zu transformieren und so unsere Essenz wiederzuentdecken - unsere natürliche Vitalität und Freude sowie unsere liebevolle Seite und Stille - ist der Weg, der uns zum Wachstum führt und gesunde und reife Beziehungen kreiert.

 

Der Prozess ist aufgeteilt auf sieben Wochenenden und bei jedem Treffen werden wir ein spezielles Thema vertiefen. 

 

Im einzelnen sind dies die sieben Themen, mit denen wir in den verschiedenen Seminaren arbeiten werden:

 

Schutz und Verletzlichkeit 24.-25. Februar 2018
Die Macht der Bedürfnisse 07.-08. April 2018
Unsicherheit und Scham 30. Juni – 01. Juli 2018
Angst und Schock 06.-07. Oktober 2018
Schranken setzen und gesunde Grenzen 01.-02. Dezember 2018
Einsamkeit und Verlassenheit 23.-24. Februar 2019
Vertrauen und Misstrauen 30.-31. März 2019
   

Tabish

Tabish ist ein in Co-Abhängigkeit, Primärarbeit (Dekonditionierung der Kindheit), Trauma-Heilung (Somatic Experience) und Hara-Bewusstsein ausgebildeter Therapeut.

 

Er teilt seine Erfahrungen mit Wachstum und Meditation, indem er Seminare und Sessions in verschiedenen Längern anbietet.

 

Seit 1997 arbeitet er mit Krishnananda und Amana zusammen und wurde so Lehrer am Learning Love Institut.


 

 

SEchstes Wochenende - Einsamkeit und Verlassenheit

 

 

Wir alle machen im Leben die Erfahrung von Einsamkeit.

Es kann passieren, wenn wir gerade allein sind wegen einer Trennung, weil jemand, der uns nah stand gestorben ist, oder wir finden uns in einer Situation wieder, wo wir uns von Freunden oder Arbeitskollegen isoliert oder zurückgewiesen fühlen. Es könnte auch sein, dass wir bewußt uns von anderen isolieren, oder es kann auch passieren, dass wir Distanz und nicht nicht genug Verbindung sogar mit den Menschen fühlen, die unsere Freunde, Geliebte oder Familienmitglieder sind.

 

Manchmal erfahren wir diese Momente als eine Gelegenheit, zu uns selbst zurückzukommen, uns wieder mit unserer Essenz zu verbinden und uns Zeit zu nehmen, unsere Wunden zu heilen.

In anderen Zeiten kann es sehr schwierig sein, wir fühlen uns überwältigt von Gefühlen wie Wut, Angst, Trauer und Kraftlosigkeit.

 

All diese Gefühle sind oft verbunden mit dem Alleinsein oder dem Gefühl von Einsamkeit.

 

Während des Wochenendes werden wir Bewußtheit in diese tiefe menschliche Erfahrung bringen um den Wert und den spirituellen Reichtum darin zu entdecken.

 

Durch geführte Meditationen und strukturierte Sharings ohne jeden Druck lernen wir, wieder Verbindung zu uns zu finden.

 

Uns wird bewußt werden, das, wenn wir uns wieder mit unserer Lebendigkeit und unserem Herzen und unserer Essenz verbinden, uns das inneres Erfülltsein und Verbindung mit der Existenz gibt.

 

Nur wenn wir am Ende in Frieden mit uns sind, können wir realisieren, dass wir nicht getrennt sind vom Leben, wir sind nicht allein.

 

 

 

Datum und Zeiten:

Samstag / Sonntag 23. / 24. Februar

10.00 Uhr bis 18.00 Uhr

 

Preis:    180,00 Euro

 

Veranstaltungsort:

Das Seminar findet in einem wunderschönen, ökologisch ausgebauten Seminarraum in Berlin-Tegel statt.

 

Rue Joseph le Brix 4

D-13405 Berlin-Tegel

U-Bahnhof Otisstrasse

 


Info-Abend - kostenlos und offen für alle!

 

Einsamkeit und Verlassenheit ist eines der sieben Wochenend-Seminaren in Berlin. 

 

An jedem der Learning Love Wochenenden wird ein Thema tiefer erforscht.

Das nächste Seminar beschäftigt sich tiefer mit den Themen Verlassenheit und Einsamkeit.

.

 

Zu diesem kommenden Seminar gibt es keinen Info Abend.

Fühl dich aber frei und herzlich eingeladen, mit uns Kontakt zu machen.

Alle Fragen sind willkommen.

Du kannst auch zu einem individuellen, persönlichen INFO-Talk vorbeikommen.

  

Datum:

Kein spezieller Info-Abend vor der nächsten Gruppe.

Gern aber ein persönlicher INFO-Talk s.o.

 

Preis:

kostenlos

 

Ort:

Der Ort vom Info-Abend ist im Nachbarhaus vom Veranstaltungsort des Wochenend-Seminars:

 

Rue Joseph le Brix 9

13405 Berlin-Tegel

U-Bahn Otisstrasse

 


Information und Anmeldung

 

Jayen Manzoni

Jayen ist Learning Love-Therapeut. Er lebt in Berlin und organisiert Gruppen und Events von Learning Love.

Er bietet auch Learning Love Einzelsitzungen an für Singles und Paare.

 

Telefon: 030-41700424

Mobile:  0175-5855566

e-mail:   anandjayen(at)hotmail(dot)com